Samstag, 12. Januar 2019

Lesung und Diskussion mit Friederike Beier und Juliana Streva

Materialize bedeutet manifestieren, verstofflichen, gegenständlich machen. Der Sammelband macht daher Kontroversen und aktuelle Herausforderungen feministischer Theorie und Praxis sichtbar.

Gegen die Zumutungen der kapitalistischen Verwertungslogik soll das eigene Selbst ständig optimiert werden, individuelle Lösungsstrategien werden als Freiheit angepriesen. ›Einfache‹ Freiheitsversprechen werden auch in Teilen des Feminismus dargeboten. Gleichzeitig nehmen gesellschaftliche Ungleichheitsverhältnisse zu und es sind nach wie vor Frauen, die einen Großteil der Fürsorge leisten und dadurch von liberalen Freiheitsversprechen ausgeschlossen werden.

Die Autor*innen plädieren für einen materialistischen Feminismus und eine kritische Auseinandersetzung mit ökonomischen, gesellschaftlichen und politischen Verhältnissen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.
Die Bar wird nach der Veranstaltung für euch geöffnet bleiben.

 

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<