Samstag, 14.8.21, 19.30

Seit 2019 kommt es in Chile zu Protesten gegen soziale Ungleichheit. Die Sicherheitskräfte gehen dabei immer wieder brutal gegen die Demonstrierenden vor.

Unsere Vortragende Nicole Kramm ist Fotografin und Menschenrechtsaktivistin aus Chile und berichtet über ihre Erfahrungen mithilfe ihren Bildern über die Proteste.

Repression und sozialer Widerstand in Chile - Vortrag/Diskussion/AusstellungSie selbst wurde bei den Protesten durch ein Gummigeschoss am Auge verletzt. Nicole sucht außerdem Unterstützung für ihre Crowdfunding-Kampagne „Solidartät mit den verlorenen Augen“ (https://www.startnext.com/solidaritaet-mit-den-verlorenen-augen).

Die Kampagne bietet Menschen medizinische Hilfe an, die bei solchen Demonstrationen ihr Augenlicht verloren haben. Der Vortrag wird in Spanisch gehalten und auf Deutsch übersetzt.

Auch für die Anschließende Diskussion steht ein Übersetzer zur Verfügung. Bei guten Wetterbedingungen wird zusätzlich eine Ausstellung ausgerichtet.

Zugang zur Veranstaltung 3G, also nur geimpft, genesen oder getestet. Bitte Maske tragen, kann dann am Platz abgenommen werden.

Bitte Vorab Reservieren auf: https://pretix.eu/pacht/210814/

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<