selbstverständnis


Vereinsraum:
Die Räumlichkeiten der p8 (Pensylvanniastr. 8) sind Vereinsräumlichkeiten des gemeinnützigen Vereins „Panorama e.V.“. Demnach können nur (Förder-) Mitglieder des Vereins die Räumlichkeiten besuchen und  nutzen.
Der Panorama e.V. wurde 2011 gegründet und hat nach Schließung der „Halle14“ im Rheinhafen, seit Sommer 2016 in der p8 ein neues Zuhause gefunden.

Was wollen wir?
Die p8 ist ein selbstverwalteter Freiraum welcher unkommerzieller (Sozio-) Kultur, vernab von Konsum und Geltungszwang, einen Platz bietet. Wir wollen in unseren Räumlichkeiten vielfältige Kultur zum anfassen, mitmachen sowie selbst gestalten – die auch zum denken anregt- und Allen die Möglichkeit zur kulturellen Entfaltung gibt.
Hierfür stehen u.a. ein Atellier, ein Proberaum und der Veranstaltungsraum zur Verfügung.

Wie organisieren wir uns?
Wir organisieren uns ehrenamtlich und unabhängig von Außenstehenden.
Dies umfasst den Auf- und Ausbau der Räumlichkeiten, deren Instandhaltung, die Verwaltung, die Organisation und Durchführung der Veranstaltungen sowie die einzelnen Schichten und weitere anfallende Aufgaben.
Wir strukturieren uns über mail- Verteiler und regelmäßige Treffen.

Unser Raum soll Frei- und Schutzraum für alle sein!
Dies bedeutet, dass sämtliche Formen der individuellen sowie gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit nicht hingenommen werden!
Wir dulden keine Diskriminierung aufgrund von Alter, Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, Sexualität, Aussehen, Religion, sozialer Herkunft oder Stellung!
Wir wollen gemeinsam diesen Freiraum schaffen und erhalten – darum wollen wir alle  aufeinander achten und bei Übergegriffen reagieren statt weg zu schauen!