Übersicht


Samstag, 16.11.2019 20h

Dienstag, 19.11. 20 Uhr

Mittwoch, 20.11. 20 Uhr

Freitag, 10.1. 20 Uhr




Details


Donnerstag , 14.11. 19:30 Uhr

Herbstmelancholie (Post Black Metal) | Krähenfeld // Kurz Vor Schwarz // AlterationHerbstmelancholie

Herbstmelancholie – Wir untersützen euch dabei mit epischen herzzerreißend schönen, zugleich niederschmetternden Post Black Metal Riffs, hämmernden Blasts, donnernden Bässen und Stimmen aus einer anderen Welt. Musik um sehr tief einzutauchen. Während den Verschnaufpausen vom Moshpit reichen wir wie immer kühle Tagessuppen(Bier) und Limo.

Doors: 19:30 | Show 20:30

 

 

 

 

 

KrähenfHerbstmelancholie (Post Black Metal) | Krähenfeld // Kurz Vor Schwarz // Alterationeld (Post Black Metal | Krefeld)

https://www.facebook.com/Kraehenfeld/

https://www.youtube.com/channel/UCX1u92wzxz1KGhSzPvuXZbA

Krefelder Post Black Metal mit überlangen kraftvollen Songs in einer melancholisch-depressiven Atmosphäre.

 

 

Herbstmelancholie (Post Black Metal) | Krähenfeld // Kurz Vor Schwarz // AlterationKurz Vor Schwarz (Depressive Post Black Metal | Freiburg)

https://kurzvorschwarz.bandcamp.com/

Kurz vor Schwarz ist grau, die Abwesenheit von Farben und ihrer implizierten Fröhlichkeit. Kurz vor Schwarz ist dem Ende nahe, immer ein Schritt vor dem Abgrund, ohne ihn letztendlich zu gehen. Kurz vor Schwarz ist eine Anrufung des Lebens, in die Leere blickend, die einen umgibt, und die auf jeden letzten Atemzug folgt. Kurz vor Schwarz ist die Summe aller Resignation, ein Werk der Zurückweisung, der Enttäuschung, des Scheiterns, der Trauer und der Frustration, die Stimme der Einsamkeit und das Flüstern einer unendlichen Melancholie. Kurz vor Schwarz ist die Liebe zum vollkommenen Schwarzen, ohne es jemals erreichen zu können, oder vielleicht auch zu wollen. Kurz vor Schwarz ist so gut wie nichts, aber immerhin etwas. Ihre Songs pendeln irgendwo zwischen Post Hardcore / Punk und klassischem Depressive Suicidal Black Metal, oder es ist, wie es Jeffromixesyou.com ausdrückte, einfach „In-your-face-post-black-metal“. Die Texte handeln jedenfalls von Depression, Selbsthass, inneren Zwängen, Herzschmerz, Einsamkeit und Nihilismus.

 

Herbstmelancholie (Post Black Metal) | Krähenfeld // Kurz Vor Schwarz // Alteration

Alteration (Death Metal | Karlsruhe)

https://alteration-band.bandcamp.com/

Alteration ist ein Zusammenschluss von 5 Musikern aus Karlsruhe. Die Musik setzt sich aus breitgefächerten (Metal-)Einflüssen zusammen. Schnelle Gitarrenläufe und stakkatoartige Schlagzeugrhythmen sollen dem Hörer wenig Zeit zum verschnaufen lassen. Die Kompromisslosigkeit der Songs und Texte über menschliche Abgründe erzeugen dabei eine düstere Stimmung. Neueres Material von Alteration konzentriert sich auf Musik aus dem finsteren Death metal Sektor.

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Samstag, 16.11.2019 20h

Liebe Leute,
alle, die sicher gehen wollen, einen Platz beim Konzert zu bekommen, können sich vorab an folgenden Stellen einen Gutschein sichern:

Stephanus-Buchhandlung, Herrenstr. 34, Karlsruhe
Studio Eins Plattenladen, Karlstr. 85, Karlsruhe

EA80 + Klotzs + CuntroachesEA80 (Punk)
CUNTROACHES (Noisepunk)
KLOTZS (Punk)

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Dienstag, 19.11. 20 Uhr

Hathors / 24/7 Diva HeavenFuzziger Noise Rock mit Hathors aus der Schweiz und 24/7 DIVA HEAVEN aus Berlin.

HATHORS
https://hathors.info/
https://hathors.bandcamp.com
https://www.facebook.com/hathorsnoise/

24/7 DIVA HEAVEN
https://247divaheaven.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/247DIVAHEAVEN/
https://www.youtube.com/watch?v=dKrS20WcoAw

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Mittwoch, 20.11. 20 Uhr

Refusal & Carry the WeightChildren of the Grave – Bookings präsentiert:

Zwei Bands aus der finnischen Hauptstadt, die kaum unterschiedlicher sein könnten:

Refusal (Death Metal/Grind – Helsinki, FIN)
Death Metal, der ab und an auch gerne mal in Richtung Crust und Grind schielt seit 2008. Aktuelle Platte kam Anfang des Jahres auf dem französischen Label Great Dane Records.
http://www.refusalband.com/
https://greatdanerecords.bandcamp.com/album/epitome-of-void

Carry the Weight (Melodic Hardcore – Helsinki, FIN)
Melodic Hardcore Band, deren Mitglieder u.a. aus Panama und den USA kommen, die sich aber 2017 in Helsinki gefunden haben. Die Findungsgeschichte klingt fröhlicher als ihr Mix aus harten Riffs, melancholischen Melodien und emotionalem Gesang.
https://carrytheweightband.bandcamp.com/

Doors: 8pm / Start: 9pm

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Donnerstag 21.11. 20:00

The Vampyres + Smoking Mother Earth (Grusel/Orgel/Grunge)Frisch aus dem Sarg: Grusel-Dracula-Orgel-Grunge aus Linz, die sich bereits im Jahre 1758 als reine Orgelkombo gegründet hatten aber seit den 60ern auch Ihre Liebe zu E-Gitarren fanden. Nun spielen die Untoten nach über 250 Jahren Bühnenpräsenz endlich in der Nordstadt!

The Vampyres
https://thevampyres.bandcamp.com/

Lebendige Eröffnungsmusik von Smoking Mother Earth

Das mitführen von Knoblauch und Holzpflöcken ist an diesem Abend auf Wunsch der Künstler leider nicht gestattet.

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Freitag, 22.11.2019 20h

in Kooperation mit der Stephanus-Buchhandlung

Konzert und Lesung:

„Das seid ihr Hunde wert“! – Ein Hommage an Erich Mühsam

Der Singende Tresen + Markus Liske 

"Das seid ihr Hunde wert"! - Konzert und Lesung mit Der Singende Tresen

Als die Berliner Band Der Singende Tresen 2001 zum ersten Mal eine Bühne betrat, geschah das im Rahmen des ersten großen Erich Mühsam Festes, das die Musiker um die Sängerin und Autorin Manja Präkels mitorganisiert hatten.

Die Verbundenheit mit dem Dichter, Menschenfreund und Revolutionär Erich Mühsam blieb bestehen. Schon auf „Sperrstundenmusik“ (2005), dem ersten Studiolbum der Band findet sich eine Mühsam-Vertonung, und weitere folgten.

Im Mühsam-Jahr 2014 schließlich (die Ermordung des Widerständigen durch die Nationalsozialisten jährte sich zum 80. Mal) widmete Der Singende Tresen dem Dichter ein ganzes Album: „Mühsamblues“ enthält dreizehn neu vertonte Texte, darunter auch bislang unveröffentlichte Schätze aus dem Nachlass dieses umtriebigen Protagonisten eines Deutschlands zwischen zwei Weltkriegen, der zwischen Hoffnung und Verzweiflung stets mit dem Humor eines Überlebenskünstlers ausgerüstet war.

Parallel stellten die literaturaffinen Tresen-Bandenmitglieder Manja Präkels und Markus Liske noch ein neues Mühsam-Lesebuch zusammen. „Das seid ihr Hunde wert!“ erschien 2014 im Berliner Verbrecher Verlag und enthält neben diversen Mühsam-Klassikern auch bislang unveröffentlichte Texte und wurde deutschlandweit mit höchstem Lob besprochen.

Damit nicht genug erschien 2019 – zum 100. Jahrestag der Bayerischen Räterepublik – ebenfalls im Verbrecher Verlag Markus Liskes Buch „Sechs Tage im April – Erich Mühsams Räterepublik“, eine Montage der Schriften aus der Revolutionszeit. Daraus wird Markus Liske auch vorlesen.

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Samstag, 23.11. 18 uhr

Lesung „Lexikon der Leistungsgesellschaft“ mit Sebastian FriedrichIm Cafe, nebenan, Holzofen und Faulheit…

Wahrscheinlich wird gelesen.Ja,sicher, ist ja ne Lesung. Aber sicher wird getrunken. Es liest Sebastian Friedrich (http:/ww.sebastian-friedrich.net/) aus seiner Kolumne „Lexikon der Leistungsgesellschaft“ (https://www.edition-assemblage.de/buecher/lexikon-der-leistungsgesellschaft/)
>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Freitag, 10.1. 20 Uhr

Shakhtyor // A Ghost In Rags + tba.

Shakhtyor // A Ghost In Rags + tba.

Shakhtyor (Hamburg, Germany)

Instrumentaler Post-Metal, der den gesamten Raum zwischen Krach und hypnotischer Atmosphäre durchmisst, gespielt von einem Power-Trio mit dezenter Synthesizer-Unterstützung: das ist es, was SHAKHTYOR ausmacht. 2009 mit der Absicht gegründet, es in allen Belangen langsam angehen zu lassen, betraten sie erstmals 2011 die Bühne. Nach dem Eigenrelease ihres selbstbetitelten Albums 2012 und zahlreichen Konzerten in ganz Deutschland, erregten sie das Interesse des deutschen Underground Metal-Labels Cyclone Empire, das das Album 2013 erneut veröffentlichte. Das brachte den Hamburgern nicht nur die Aufmerksamkeit eines breiteren Publikums, sondern auch die Ehre einer Veröffentlichung in Nordamerika durch Metal Blade. Nach einem weiteren aufregenden Jahr konzentrierte sich die Band auf die Vervollständigung und Aufnahmen des neuen Materials für den zweiten Longplayer „Tunguska“, der im April 2015 wiederum von Cyclone Empire veröffentlich wurde.

https://shakhtyor.bandcamp.com/

https://de-de.facebook.com/shakhtyorband

Shakhtyor // A Ghost In Rags + tba.A Ghost In Rags (Freiburg, Germany)

 

Nach einem kleinen Wechsel im Line-Up servieren die vier Musiker aus Freiburg weiterhin doomlastigen Postmetal, der unter die Haut fährt und verstört. Langsam anschwellende Melodiebögen explodieren in tighten Metalriffs, und fallen wieder ab zu doomigen Kaskaden, die Euch heimsuchen und umtreiben wie die Stimmen wütender Seelen.

https://aghostinrags.bandcamp.com/releases

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<

Samstag, 11.01. - 14 Uhr

DJ* Workshop für Anfänger*innen // FLTI* only

DJ* Workshop für Anfänger*innen mit der Nürnberger DJ* double u cc.

double u cc ist seit 2014 DJ und Gründerin des Kollektivs Trouble in Paradise. Neben ihrer Tätigkeit als DJ und Künstlerin, hält sie auch Workshops zum Thema DJing. Bei diesem Workshop bringt sie euch technische Grundlagen näher, zeigt euch verschiedenes Equipment und lässt euch die Basics selbst ausprobieren. Weiterhin wird eine Einführung in das Programm Traktor Pro und den NI Controller Traktor S4 gegeben.
Demystify DJing – das ist ihr Motto und so möchte sie in einer angenehmen Atmosphäre die Hemmschwelle senken, auch mal selbst an den Reglern zu drehen. Especially for women* and LGBTIQ* people!

Anmeldungen erfolgen über das Kontaktformular, es steht nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Der Workshop ist kostenfrei.

 

>> alle Veranstaltungen in der *p8* sind von Mitgliedern und für Mitglieder des Panorama e.V.
Interessierte können bei uns eine Mitgliedschaft erwerben <<